Audioprodukte - Bis zur fertigen CD

Wer seine Musik "verkaufen" möchte, hat viele Möglichkeiten dies zu realisieren. Egal ob echte CD oder digitale Downloadvariante, jede Kopie sollte den Mindestansprüchen und den üblichen Anforderungen gerecht werden, professionell gestaltet und mit den richtgen Mitteln vermarktet werden. Ziel ist es, möglichst alle benötigten Schritte für die Produktion eines Albums zu erlernen, um damit auch zukünftig selbstständig den Prozess bis zur Pressung steuern zu können. 
In diesem Intensiv-Seminar dreht sich alles um das Design und die erfolgreiche Umsetzung der eigenen Musikprodukte. Wir erklären die Abläufe des richtigen Masterings, den technischen Vorraussetzungen für ein DDP-Image und der grafischen Erfordernisse. Zeigen worauf im Druckverfahren zu achten ist, "schmücken" (CMYK) die Bilder in das richtige Format und vergleichen Angebote von Onlinedistributoren. Darüberhinaus vertiefen wir das Pro und Contra für die Mitgliedschaft in der GEMA und der GVL, ermitteln Strategien für eine Corporate Design und werfen einen Blick auf Vertrieb und Marketing.

Zielgruppe:
Dieser Workshop richtet sich an Musiker und Bands, die in der zukünftigen Produktion ihrer CDs/Alben unabhängig sein möchten und auch die Herstellung der Druck-Vorlagen und Inhalte selbst übernehmen wollen. Das Seminar setzt grundsätzliche Kenntnisse in der Anwendung von Grafik- und Audio-Programmen vorraus. Es stellt keine typische Programmschulung dar, sondern vermittelt wesentliche Grundlagen und Erfordernisse zur Erstellung von Audioprodukten.

Inhalte:
- Mastering einer CD/Album, Formatwahl, Länge, Zusammenstellung der Tracks
- Coverdesign, Coporate Design und Grafikauswahl
- CD und/oder Digitale Downloads?
- Druckformate und technische Vorraussetzungen
- Jewelcase oder Digipak?
- Auflagengröße, Vertrieb und Selbstvermarktung
- Digitale Distribution
- GEMA/GVL/CC3

Dauer: 1 Tag a 7 Std. / z.b. Samstag von 11:00 - 18:00 Uhr
Einmalig je Teilnehmer: 99 €  -> Buchung <-